24.3 C
Manchester
August 18, 2019
Image default
Bitcoin

Medizinische Forschung mit Blockchain-Technologie auf den neuesten Stand bringen

Die in der medizinischen Forschung eingesetzte Blockchain-Technologie kann das Vertrauen in die Wissenschaft verbessern, indem sie eine unveränderbare, zeitlich abgestempelte Aufzeichnung der Forschungsergebnisse erstellt. Die 2008 von Satoshi Nakamoto erfundene Blockchain-Technologie stellt sicher, dass Transaktionen, die in ein Hauptbuch eingegeben werden, nicht mit der Zeit geändert werden können. In Bezug auf das Kryptowährungs-Bitcoin (BTC) ist das Ergebnis ein Währungssystem, das von einer zentralisierten Regierung nicht manipuliert werden kann, da es eine permanente und genaue Aufzeichnung aller Transaktionen erstellt. Die Stärke des Systems liegt in der Verwendung einer verteilten Datenbank im Vergleich zu aktuellen Währungssystemen, die eine zentralisierte Datenbank erfordern, wie sie von Kreditkartenunternehmen und Banken verwendet wird. Die Anwendung dieser Technologie auf die medizinische Forschung erhöht das Vertrauen in die Ergebnisse, da die Transaktionen (gesammelte wissenschaftliche Daten) ebenso wie Bitcoin dauerhaft und unveränderlich archiviert werden.

Der Austausch von Geldern erfordert ebenso wie die Durchführung medizinischer Forschungen ein hohes Maß an Vertrauen. Geld hat in der Vergangenheit dieses Vertrauen durch staatliche Vorschriften und die Aufsicht über die Zentralbanken erzeugt. In der Vergangenheit hat die medizinische Forschung versucht, ein hohes Maß an Vertrauen durch Peer Review zu schaffen, das von renommierten medizinischen Fachzeitschriften wie dem New England Journal of Medicine durchgeführt wurde. Beide Methoden der Vertrauensbildung beruhen auf einer vertrauenswürdigen zentralen Behörde, entweder der Regierung oder einer medizinischen Zeitschrift. Als solche sind beide Methoden sehr anfällig für Betrug durch Korruption oder unschuldige Fehler der zentralisierten Behörde. Dies hat zu einem weit verbreiteten Misstrauen in der medizinischen Forschung geführt. Bitcoin funktioniert anders, weil es eine Methode einrichtet, die sich auf ein verteiltes Netzwerk stützt, das auf einem mathematischen Algorithmus basiert, und nicht auf einer zentralen Behörde, die für menschliches Versagen anfällig ist.

Finanztransaktionen erfordern vielleicht das höchste Maß an Vertrauen. Die Leute müssen wissen, dass alle Transaktionen, die im Hauptbuch aufgezeichnet werden, absolut korrekt sind und keinerlei Änderungen in der Zukunft unterliegen. Da die in Bitcoin implementierte Blockchain-Technologie dieses Vertrauen verdient hat, hat sich Bitcoin zu einem weit verbreiteten Wertspeicher mit einer Marktkapitalisierung von über 100 Mrd. USD entwickelt. Wenn andere Kryptowährungen berücksichtigt werden, übersteigt das Gesamtvertrauen in Blockchain-basierte Finanzsysteme 250 Mrd. USD. Ebenso müssen Angehörige der Gesundheitsberufe darauf vertrauen können, dass Daten aus der medizinischen Forschung sowohl absolut korrekt als auch absolut unveränderlich sind. Ärzte müssen wissen, dass medizinische Forschung in keiner Weise plagiiert oder betrügerisch ist. Die Blockchain-Technologie hat Bitcoin zu einer vertrauenswürdigen globalen Währung gemacht. Auf die gleiche Weise wird die blockchain-basierte medizinische Forschung das Vertrauen in die Ergebnisse und damit die medizinische Versorgung erheblich verbessern.

Related posts

Ist Blockchain die neueste Revolution in der Technologie?

Harry

Was ist Bitcoin?

Harry

Die sich verändernde Welt des Vermieters

Harry

Leave a Comment